Ein Gedicht: „Fesseln der Entscheidungen“

In diesen Gassen ist nichts, was mich belebt.
Es ist die Sehnsucht nach dir, die mich Tag für Tag trägt.
Nach den Tagen die ich kenne,
nach Namen, die ich nur meinem Herzen nenne.

Auf diesen Plätzen ist nichts, was mich hält,
Nur das Muss, das in das triste Leben hier verfällt.
Nach und nach gebe ich mich dir hin,
lustlos verblasst die Suche nach dem Sinn.

In diesen Gesichtern sehe ich nichts, was mich sieht.
Jedes Wort, das ständig vor der Wahrheit flieht.
Die Fesseln der Entscheidungen umgarnen mich,
Ich werde laufen, sobald ich kann, denn es ging niemals um dich.

Fesseln

© Nicole Inez

Advertisements

9 Gedanken zu “Ein Gedicht: „Fesseln der Entscheidungen“

  1. Mir gefällt der Inhalt des Gedichtes wirklich unfassbar gut. Es ist der letzte Vers, der es für mich zu etwas Besonderem macht. Klasse! Würde mich freuen dich auch mal auf meinem Lyrik-Prosa-Blog begrüßen zu dürfen. Ganz liebe Grüße und ich freue mich auf weitere spannende Beiträge.

    • Vielen lieben Dank für deine Worte! Das freut mich sehr 🙂 Ich merke leider immer erst auf wordpress, dass ich nicht erklärt habe, worum es geht. Aber es geht um Entscheidungen, die man „bis zum Ende“ gehen muss…. Bin schon gespannt auf deinen Blog! Liebe Grüße an dich!

      • Ich finde, das Gedicht braucht keine Erklärung. Es wirkt auch so.Ich sehe darin den Wunsch nach Befreiung/ Freiheit.

  2. Gerade für mich, einen nicht sehr entscheidungsfreudigen Menschen, regt das Gedicht wirklich zum Nachdenken an – klasse! Also eigentlich müsstest du meinen Blog erreichen unter: wiewiramsommerabend.wordpress.com

    • Das höre ich gerne! 🙂 Manchmal ist das aber auch gut, wenn man nicht immer mit Vollgas durch das Leben entscheiden will 😀
      Super, jetzt klappt es! Freue mich schon auf’s Lesen!

Platz für wertschätzend formulierte, reflektierte, zum Thema passende und nicht romanartige Äußerungen!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s