PsychoLogisch: Wie schreibe ich die perfekte Kontaktanzeige?

Jeder kommt in seinem Leben wahrscheinlich Mal in die Situation, wo er/sie längere Zeit single ist (außer co-abhängige Menschen, Singlephobiker und Leute, die sich über 10 Tiere auf 10 Quadratmetern halten). Und in diesen Phasen des Singlelebens kommt man je nach Stimmung, Alkoholmenge und Wetter auf verschiedene Ideen, sich wieder an einen anderen Menschen zu binden. (Also nicht im Seil-Sinne, sondern auf menschlicher Ebene – ihr wisst schon)

Es gibt meiner Meinung nach Abstufungen in der Verzweiflung: (jaja diese ist individuell und so und ja)
1. dem realen Leben die Chance geben, Mr. Right im Alltag kennen zu lernen, ohne nachzuhelfen.
2. Sich verkuppeln lassen durch Freunde, Bekannte, Verwandte (genetisch wahrscheinlich eher ungünstig)
3. Speed-Dating
4. Online-Dating
5. Kontaktanzeige in der Zeitung aufgeben
6. Sich in einer Fernsehsendung verkuppeln lassen (z.B. auf MTV next). Es gibt aber auch noch andere Wege seine Seele zu verkaufen, auch in deutschsprachigen Ländern.

Meine Methoden haben in den Jahren variiert. Da mich das Angebot der letzten Jahre zum Entschluss kommen ließ, dass es eine bessere Investition ist, Geld in Wunschbrunnen zu werfen, für Weltfrieden zu kämpfen, oder mit Bekehrungsversuchen jemanden nachhaltig von etwas zu überzeugen, widme ich mich eben solch wesentlichen gleich nicht-zielführenden Aktionen.

Im Bereich Beziehung habe ich nun folgende Strategie: Ich sitze den ganzen Tag daheim, esse selbst frittierte, frittierte Chips und bade mich in Cola, in der Hoffnung dass ER über den Balkon in meine Wohnung einsteigt und sagt: „Uh baby, baby. What about you and me? And don’t say maybe….“ Dann wird dieser Mann sich entkleiden und für mich im Lendenschurz tanzen….

Ja. Genau so! Dann werde ich die Polizei anrufen und mir wird wieder klar werden, dass ich ein Händchen für Skurriles habe und besser weiter single bleibe oder mir einen über 80-jährigen suche (da dieser mit höherer Wahrscheinlichkeit wegen seines hohen Alters nur noch wenig verrückt sein kann, auch wenn er es gern mehr wäre)

Heute bin ich mehr abgeschweift, als sonst. Bevor ich noch erkläre, woran das wohl liegen könnte, komme ich zum Thema: Ich möchte heute versuchen, eine Kontaktanzeige zu schreiben und euch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung geben.

Here it is (Today I’m a little bit denglisch in my head):

  1. Lüge, wo es nur geht und das von Anfang an. Niemand wird dir jemals draufkommen. Schon gar nicht, wenn es zu einem echten Treffen kommen wird.
    Bsp. für meine Person: Ich bin 1.80 groß, habe breite Schultern zum Anlehnen, strahlend blaue Augen und kurze, schwarze Wuschelhaare. Mein Penis bewirkt Wunder.
  2. Werde übertrieben, pervers oder ausfallend. Das kommt besonders gut (Frauen gegenüber) an, wenn du ein Mann bist.
    Bsp.: Ich habe den Blick von Johnny Depp, ich bin so dancy wie der neue Strache-Rap. Oder: Wenn du spielst mit meinem „magic stick“ du nie mehr willst in die Realität zurück. Es geht aber auch einfach plump, ohne reimende Umschweife: Suche Frau für’s Bett (um es schön auszudrücken).
  3. Falle mit der Tür ins Haus. Erzähle sofort, dass du bereits drei Mal geschieden bist und genauso viele Kinder hast. Und dass du jemanden suchst, der dich und sie durchfüttert. Am besten du erzählst gleich von deinen Macken.
    Bsp.: Ich bekomme schon bei weiblich aussehenden Männern Eifersuchtsanfälle, aber sonst bin ich ganz eine liebe Person. Ich schlafe gerne den ganzen Tag.
  4. Erzähle im Inserat, was für ein toller Hecht du bist, oder was für eine tolle Hechtin (ist das die Mehrzahl? Oh bitte Weltverbesserer, wenn ihr das lest: Klärt mich auf). Also quasi wie ein Lebenslauf, nur mit den Stationen deines Liebeslebens. Schwärme gleich vorweg von Verflossenen.
    Bsp.: Ach such dir doch selbst eines. 😉
  5. Wenn du die Möglichkeit hast, ein Foto beizugeben, dann: Präsentiere dich so nackt wie möglich. Jeder möchte sofort alles wissen und sehen (Nein, es ist nicht wahr, dass in dem Fall körperliche Nacktheit oft mit geistiger korreliert).
    Bsp.: (für einen Bilduntertitel): Ich im Tanga vor Sri Lanka.
  6. Binde deine Eltern mit ein. Also entweder, dass sie (sofern es zu einer Beziehung kommen wird, alles mitbestimmen werden) oder dass du sie überhaupt nicht magst. Einfach so. Das tut überhaupt nichts zur Sache und passt deshalb gut rein.
  7. Schreibe dein Lebensmotto rein und sage, dass du davon nie und nimmer weggehen wirst.
    Bsp: Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. (Ein sehr weiser Spruch, der überhaupt nicht pubertierend, unreflektiert oder aggressiv wirkt.)
  8. Überlege dir einen guten Anmachspruch. Nichts zieht besser als Floskeln, wo man sofort hört, dass du diese schon bei zig anderen Personen versucht hast. Mit einem Inserat wirst du ihn sofort bei einer großen Menge an Leuten los. Das ist deine Chance!
    Bsp.: Zu dir oder zu mir – die Frage stellt sich nicht. Wichtig ist, dass die Liebe spricht.
  9. Sage unbedingt, wie verzweifelt du schon auf der Suche bist und dass du es kaum erwarten kannst, endlich wieder vergeben zu sein. Hier listest du (sofern im Inserat noch Platz) auf, was du schon alles vergebens versucht hast, um dich an den Mann/die Frau zu bringen.
  10. Überlege dir einen guten Schlusssatz. Denn nicht nur der erste Eindruck zählt, sondern der auch letze.
    Bsp.: In ewig schwelgender Sehnsucht werde ich mich bis zum Tag deiner Erscheinung in meiner Wohnung verbarrikadieren. In Liebe dein(e) (Justine)

Damit ihr eine gute Vorlage habt, möchte ich diese gerne im Anschluss bieten:

Nymphomanische Drachenmausi (Alter: für immer jung) sucht romantisches, reiches Drachenbärli (am besten an die 80) zum gemeinsamen Feuerspeien. (Anmerkung: Unbedingt darauf achten, dass ihr nicht SPEIBEN schreibt.) Bin sehr aktiv und drehe mich den ganzen Tag von einer Bettseite auf die andere, während ich die Krümel vom Vortag aufsammle. Bin sehr gesellig: meine Ratten und ich haben jeden Dienstag Spieleabend. Jeden Sonntag gibt es Singnachmittag mit meinen Wellsittichen. (Leider ist davon einer an Kralleneiterung verendet) Jetzt habe ich nur noch 15. Bin schlank und achte sehr auf meine 150 Kilo, die ich mit dir gemeinsam gerne behalten würde. Ich war Mal die Bundespräsidentin von Alaska. Das hat mich sehr verausgabt und somit kann ich den Rest meines Lebens nicht mehr arbeiten. Ich würde mich sehr über die Zusendung deines Kontostandes in Verbindung mit deinem Geburtsdatum freuen.
Bussi, Bussi (Justine)

Ich hoffe, ihr findet die richtigen Worte durch meine Hilfe.

Radschlagende Grüße,
Eure Nicole

Radschläge

Copyright: Nicole Inez

Advertisements

11 Gedanken zu “PsychoLogisch: Wie schreibe ich die perfekte Kontaktanzeige?

  1. Oh gott, ich hab‘ mich kaputt gelacht. Dein Sarkasmus und deine sau lustige Schreibweise sind der Hammer, echt göttlich! 🙂 Und dieser Kontaktanzeige kann an für sich niemand widerstehen…

  2. da gab es mal einen „helden“ … der ließ sich von seiner besten freundin im rausch nötigen … eine solche anzeige aufzugeben … als wette sozusagen … weil er anzeigen für blöd hielt … und auch ohne dies … nie wirklich not entstand … also mädels waren nie wirklich sein problem …

    so schrieb er in der anzeige WAHRHEITSGEMÄß über seine angeblichen vorzüge … welche die beschwippste beste-freundin diktierte … und das was ihn stets alle ernst zunehmenden beziehungen früher oder später zerstören ließ …* ICH BIN BEZIEHUNGSUNFÄHIG *…

    das war wohl der köder … der all die damen ansprach … die IHN ab sofort vom gegenteil überzeugen wollten …

    was soll ich sagen … inzwischen ist der „held“ fast 14 jahre mit einer dame verheiratet … die unbedingt recht behalten wollte … als sie sagte … dass das absoluter blödsinn ist … im gegenteil … ich sehnte mich nach einem heim … und nach einer familie …

    das ging also mal richtig nach hinten los …

Platz für wertschätzend formulierte, reflektierte, zum Thema passende und nicht romanartige Äußerungen!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s