Wie würde es klingen, wenn man seinem Kind erklären müsste…..

….wie man denn „Papa“ kennengelernt hat (nämlich über tinder)Unbenannt

Advertisements

13 Gedanken zu “Wie würde es klingen, wenn man seinem Kind erklären müsste…..

      • Wobei ich mit denen diskutieren müsste, ob man als Nicht-Kennerin automatisch einer Verweigerin gleichkommt. Vielleicht hätte ich ja Glück und man ließe mich mit einer Verwarnung und der Auflage, mich zumindest per Wikipedia damit zu befassen, laufen.

      • Dann hast du gut erkannt, worum es in meiner kleinen Ausführung geht. Super 🙂 Ich lasse dich auf jeden Fall laufen, da Humor keiner Diskussion bedarf! Sofern es den eigenen Geschmack und das eigene Wissen streift… Wo wir wieder beim Ausgang wären.

  1. „Und dem Onkel, der dich unter der Woche tagsüber immer besucht, hast du den Superlike gegeben?“ 😀 Ich hab den Superlike ja nie mitbekommen, bin ausgestiegen, bevor das Usus wurde. Hat jemand? Lohnt sich das?

    • Ich wurde ein paar Mal supergeliked, aber ich habe das nie selbst gemacht…. Leider kann ich deshalb nicht sagen, ob es sich lohnt. Es hört sich aber sinnfrei an 😉 finde tinder generell fragwürdig, aber definitiv unterhaltsam 😀

  2. Immer noch besser, als „versehentlich nach rechts gewischt“… Und auch noch besser, als bei Chatroulette (gibt es das noch?) kennengelernt… 😉

Platz für wertschätzend formulierte, reflektierte, zum Thema passende und nicht romanartige Äußerungen!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s