Morgendliche östliche Nordwestphilosophie aus den Tiefen meiner reinlichen Seele

LieblicheUtopie

<a href=“http://blog-connect.com/a?id=4-742785427326895&#8243; target=“_blank“><img src=“http://i.blog-connect.com/images/w/folgen4.png&#8220; border=“0″ ></a>

Advertisements

18 Gedanken zu “Morgendliche östliche Nordwestphilosophie aus den Tiefen meiner reinlichen Seele

  1. Kein Mitleid von mir, sorry. Oh, Ihr Kinderlosen, Ihr könnt doch das ganze Wochenende im Bett liegen, *HEUL*, oder so wie wir damals zu Studentenzeiten manchmal tagelang, *räusper*, das war natürlich nur ein Scherz, *hust*

  2. Die Billigvariante (Bett) würde mir genügen. Winterschlaf wäre toll, gelegentlich nur dösen oder Geschichten hören – ohne Hunger oder Durst zu bekommen oder aufs Klo zu müssen. Und dann aufwachen und aus dem Bett springen wenn es Frühling wird.

Platz für wertschätzend formulierte, reflektierte, zum Thema passende und nicht romanartige Äußerungen!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s