Die Ironie des Alltags hat wieder zugeschlagen

Heute im Buchladen um die Ecke: Die Ironie des Alltags stellt fragen an mich: Ist das ein Versprechen, oder eine Drohung? Und was passiert, wenn ein Mensch, der schon sexy ist, Rezepte daraus isst? Fragen über Fragen….

12654504_987013554720111_4705910164120019216_n

Advertisements

25 Gedanken zu “Die Ironie des Alltags hat wieder zugeschlagen

  1. lol man werde ich dann ne Traumdiva…*lol* ich kann doch gar nicht noch schöner werden….:P Breitgrinse

  2. Genau. Solche Bücher sind einfach eine Frechheit. Als ob WIR dergleichen notwendig hätten… -_- Was die Welt bräuchte wären endlich ein paar gescheite Bücher zum Thema: Wie scheiße ich mich klug?

  3. Na, da das Kochbuch offensichtlich zum „I make you sexy!“-Fitness-Programm von Detlef Ex-Schwabbelchen-Sost gehört, welcher Selbiges oft genug oben ohne in Oncle Sam-Pose vor sich hin sprechblast, würde ich sagen: Eine ganz klare Drohung.
    Die Ironie hingegen versteckt sich schlicht unter dem Fakt, dass das Ganze wirklich völlig

      • Ich würde den Titel in diesem Fall nicht wörtlich „Ich mache dich attraktiv“, sondern dem Genre angemessen „Ich bereite dich in optisch ansprechender Weise zu“ übersetzen. Und damit bleiben als Autoren nur Hannibal Lecter oder ein Vampir. Und zweiteres ist mir irgendwie geheurer. 🙂

      • Ich fürchte, du hoffst vergeblich. Es ist doch immer das naheliegende. Und dass Kochbücher attraktiv machen, stimmt nur, wenn das Kochbuch die kulinarische Expertise desjenigen bereichert, der es benützt. Das bezweifle ich bei diesem Exemplar. Also lügt das Buch oder es ist von einem Vampir. 😉

      • Stimmt, Vampir ist echt sehr naheliegend 😉 ich glaube keinem Buch, das etwas verspricht…. Die lügen alle, diese hinterhältigen Lektüren 😉

Platz für wertschätzend formulierte, reflektierte, zum Thema passende und nicht romanartige Äußerungen!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s