#9 Nominierung zum Liebster Award

Es ist wieder passiert – juhu: Ich wurde von meiner Bloggerkollegin Michi zum Liebster Award nominiert. Michi hat mir 11 Fragen gestellt und ich habe sie beantwortet. Das Endergebnis seht ihr anbei. Danke liebe Michi für die Nominierung, ich habe mich sehr gefreut!

Was steckt hinter dem Liebster Award?

Der Liebste Award unterstützt vor allem neue Blogs um in der Bloggerwelt bekannter zu werden. Aber natürlich ist es auch für alte Hasen eine gute Möglichkeit noch bekannter zu werden. Der Liebste Award ist eine Vernetzung zwischen den Bloggern. Es funktioniert ganz einfach. Man wird nominiert, beantwortet die gestellten Fragen, stellt selbst wieder Fragen und nominiert erneut Blogs für den Liebsten Award.

Nun zu den Fragen & Antworten:

  1.  Was ist dein Lieblingstier?

Hmmm… Eigentlich mag ich fast alle Tiere mit Fell und großen Augen. Aber am liebsten sind mir dennoch Katzen. Sie habe sowas eigenwilliges und divenhaftes. Was mich aber wiederum auch über die Jahre dazu verleitet hat, auch kleinen bis mittelgroßen Hunden meine Vorliebe zu schenken. Ich hätte irgendwann gerne einen Malteser, den ich dann „Neser“ taufe. (Hier habe ich von meiner Zeit als Katzenbesitzerin gelernt: Die Katze nannte ich die meiste Zeit „Katz“, eigentlich hieß sie aber „Joy“.) Ich wäre aber auch einem Affen mit Hut, der meine Gäste bedient und bestiehlt, nicht abgeneigt.

2. Verwendet du auch Instagram? Wenn ja warum ?

Ja, ich habe ein Instagram-Profil. Wer mir dort folgen will und mein (nicht gepostetes, nicht gehashtagtes und kaum fotografiertes) Leben verfolgen will: Ich heiße dort „foxinez“. Ich weiß nicht genau, warum ich dort bin. Wahrscheinlich, weil ich überall dabei sein möchte, damit mir nichts „entgeht“.

3. Was sind ist dein  Lieblingsthema über die du gerne schreibst?

Mein Untertitel ist Programm: Psychologie I Ironie I Sarkasmus I Gesellschaft I Poesie I Normalität & Wahnsinn I Nicole Inez

4.  Was möchtest du mit deinem Blog erreichen?

Eigentlich die Weltherrschaft. Weil ich denke, dass eine selbstreflektierte, humorvolle, poetische, lustige, sarkastische, ironische und therapierte Welt eine bessere wäre. Da die Weltherrschaft doch ein wenig hochgesteckt ist, möchte ich mit diesem Blog und dem Herzblut, das hier drinnensteckt, einfach so viele Menschen wie möglich erreichen. Ich denke, ich verbreite „gute Vibes“, die meine Leser vielleicht für einen Moment den Alltag vergessen lässt. Wenn dem nicht so ist, lebe ich zumindest eine schöne Illusion ❤

5. 10 Jahre später – siehst du dich dann noch schreiben an deinen Blog?

Auf jeden Fall! Ich habe das zwar nicht bewusst gedacht, als ich den Blog aus dem Grund „na schau ma Mal was wird“ gegründet habe, aber ich bin mit diesem Blog den Bund der Ehe eingegangen, oder habe ein Baby auf die Welt gebracht. Also eine (angeblich) wunderschöne Verpflichtung für ein Leben lang!

6.  Liest du gerne ein Buch oder eher ein E-book? Und warum?

Ich habe diese Frage glaube ich schon Mal beantwortet. Weiß nicht, warum ich das jetzt explizit erwähne. Hm…. Was war nochmal die Frage?
Aja: Ich lese gerne haufenweise Bücher aus dem Persönlichkeitsbereich. Diese kaufe ich mir in Buchform. Klassiker der Weltliteratur, kostenlose Bücher und teilweise Skripte lese ich auf meine Book-Reader. Ich streiche einfach gerne alles an, weil ich nicht gut nichts tun kann (selbst beim lesen).

7. Was war deine schönste Erfahrung was du in deinem Leben erleben durftest?

Ich liebe positive Fragen. Es gab so viele schöne Erfahrungen, dass ich das echt nicht auf eine beschränken kann. Alle haben aber entweder mit einem Erfolgserlebnis im Beruf, einem Moment, den man nie wieder vergessen wird, oder einem (ehemals) lieben Menschen zu tun. Allesamt haben mein Herz berührt und mit positiven Emotionen zu tun.

8. Wie lang dauert es bis du einen Menschen wirklich vertraust?

Kommt drauf an: Irren Psychopathen vertraue ich eher schnell, durchschnittlich gesunden Menschen ganz langsam. Aber eigentlich bin ich sehr offen und gutgläubig. Außer man tritt mir auf die Zehen, dann schlage ich Menschen verbal k.o. Ich hoffe, das klingt jetzt nicht aggro, yo?

9. Was stört/nervt dich auf dieser Welt?

Ich schreibe zum Glück regelmäßig über alles, was mich nervt, damit ich mich nicht mehr darüber ärgern muss. Ein durchgängiger Störfaktor für mich sind aber antisoziale Persönlichkeiten, Narzissten, Demonstrationen, Übergriffigkeit jeglicher Art, laute und derbe Menschen, Dummheit…. Der Satz: „Du als Psychologin…“ im privaten Rahmen. Ich bin ein MENSCH!

10. Was wäre dein größter Wunsch für dich selbst?

Nach all den „lustigen“ Erfahrungen der letzten Jahre, Monate und Wochen: Einem Mann zu begegnen, mit dem es einfach passt! (Oh Gott, wie sprichwörtlich das klingt)

11. Wie lautet dein Spitzname?

Den habe ich abgeschafft, weil ich einen schönen Namen habe, mit dem ich sehr gerne gerufen werde.

Regeln:

– Bedankt euch bei der Person, die euch nominiert hat, und verlinkt sie auf eurer Seite. Falls möglich, hinterlasst auf ihrem Blog einen entsprechenden Kommentar, in dem ihr auch für andere sichtbar den Award annehmt. JA

– Kopiert das Emblem oder holt euch ein zu euch passendes aus dem Netz und stellt es sichtbar auf die Award-Seite, so dass der Liebster Award nach außen hin sichtbar ist und bleibt. JA

– Beantwortet die 11 Fragen, die euch gestellt wurden und veröffentlicht sie auf eurer Seite. Wer über die Fragen hinaus Fakten über sich präsentieren möchte, kann dies in einem eigenen Blog: Fakten über mich (bis zu 11 möglich); wer mit den Fragen gar nichts anfangen kann, darf sie ausnahmsweise auch mal gegen Fakten austauschen; sollte das dann aber auch entsprechend begründen. JA

Awardige Grüße,
Eure Nicole

 

© Nicole Inez

 

Advertisements

12 Gedanken zu “#9 Nominierung zum Liebster Award

  1. Bei Punkt 4. musste ich laut lachen, gut daß ich grad‘ keinen Keks im Mund hatte…
    Du hast’s 9-fach verdient, Nicole – auch wenn es mehr Arbeit als Award ist.
    ❤ Kathy

  2. Mhm … Dass das mit der Weltherrschaft nichts wird, will ich aber auch meinen. Ich teile nicht gern. *kichert vor sich hin*
    Mir geht es ansonsten wie „IchMeinWas“, grinse blöde vor mich hin und fühle mich bestätigt: Ich möchte bitte auch in 10 Jahren noch regelmäßig neue Beiträge im Feedreader sehen. 🙂

    • Hahaha – oje…. Dann müssen wir sie uns irgendwie aufteilen (zum Glück will die sonst eh niemand, die Weltherrschaft ;-))
      Ja sicher, auf jeden Fall wirst du die von mir dann auch noch sehen 😀

  3. 》Ein durchgängiger Störfaktor für mich sind aber antisoziale Persönlichkeiten, Narzissten (…)《 Dito! 🙂 interessante Antworten & dein Humor ist wie immer zum Schmunzeln 🙂

  4. Gute Vibes – verdammt, die verbreitest du definitiv mit deinen Texten! Und selbst hier, in so einem simplen Frage-Antwort-Spiel schaffst du deinen typischen Sarkasmus unterzubringen, find ich geil! 🙂

Platz für wertschätzend formulierte, reflektierte, zum Thema passende und nicht romanartige Äußerungen!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s