Die Ironie des Alltags auf der öffentlichen Toilette

Solche Spielverderber. Es gibt doch nichts Genüsslicheres, als ein Zigarettchen am Toilettchen. Mein Lebensmotto ist nicht umsonst: „Eine Zigarette am Klo, macht munter und froh.“ *ironieoff*

14590323_1167708536650611_6154815830061819899_n

Advertisements

13 Gedanken zu “Die Ironie des Alltags auf der öffentlichen Toilette

  1. hihi. Vorige Woche beim Frühstück im Hotel: Ein Schild mit der Aufschrift „Wer etwas vom Frühstücksbuffet einpackt und nicht im Frühstücksraum verzehrt muss 15 Euro Strafe zahlen.“ Leider habe ich kein Foto gemacht.

Platz für wertschätzend formulierte, reflektierte, zum Thema passende und nicht romanartige Äußerungen!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s