Psychologie zum Mitnehmen: Wie erreiche ich meine Ziele?

Ziele sind immer wichtig: 2015 wie heute 😉

Nicole Inez - Deine PsychoLogin

Viele Menschen leben gerne nach Zitaten. Das heißt, sie sammeln schlaue Worte und hoffen, dass ihre Träume irgendwann in Erfüllung gehen. Dazu gibt es einen sehr simplen, aber bedeutenden Spruch, den mir meine Oma beinahe jeden Tag gesagt hat: „Von nichts kommt nichts“. Was so viel heißt wie: Wenn du deine Ziele erreichen willst, musst du dafür arbeiten. Welche Schritte dafür notwendig sind, zähle ich im heutigen Artikel auf.

#1: Werde dir bewusst was du wirklich willst:
Am besten, du nimmst dir Mal mindestens einen Tag oder noch besser eine Woche NUR für dich Zeit, um zu überlegen, was du denn wirklich willst im Leben. Wie viel Zeit du wirklich brauchst, fühlst du selbst. Die Betonung liegt auf fühlen. Lass dich nicht stressen von Leuten, Umgebung, oder der gesellschaftlichen Norm. Denn nur du weißt, wann du bereit für welchen Schritt bist. Und NUR DU weißt, was du wirklcih willst.

Ursprünglichen Post anzeigen 947 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter - veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.