Freitagsfüller #417

Liebe Leute,

Wer meinen Blog brav und regelmäßig verfolgt, wird bemerkt haben, dass ich ihn die letzten Monate etwas vernachlässigt habe. Auf jeden Fall soll jetzt (wie versprochen) wieder etwas (positive) Routine reinkommen.

1.  Gesetzt den Fall, dass morgen wettertechnisch nicht die Welt untergeht, werden wir diese Wanderung nach Wochen verschieben, endlich starten. (Warum finde ich bloß, dass das Wort „finally“ immer besser passen würde als all die deutschen Umschreibungen?)

2.  Beisammensein im Kreise der Familie gehört für mich unbedingt zum Osterfest.

3.   Eine Mini-Auszeit am Tag sollte auf jedem Tagesplan stehen. Wobei „mini“ zu wenig wäre, um mein Wohlbefinden zu erhalten oder zu steigern. 

4.   Immer wenn ich eine bestimmte Person wiedersehe und vergesse, dass sich manche Menschen nie ändern werden, erinnert es mich an ein altes russisches Sprichwort (das es eigentlich gar nicht gibt): nicht jeder ist ganz gebacken.

5.   Wenn die Kirschblüten blühen, wäre ich gerne in Japan. Ich würde generell gerne Mal nach Japan fliegen. Nicht nur wegen der Kirschblüten, auch wegen der Erfindungen, die sich dann in 30 Jahren Mal auch bei uns etablieren.

6.   Seine Gedanken und Energien jemals wieder auf Nutzloses fokussieren, nein danke!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Ende meiner Lernsession und meine Topfenudeln mit Tofustreifen, die wie Speck schmecken, morgen habe ich geplant, ganzen Tag wandern zu gehen und Sonntag möchte ich bei hoffentlich schönem Wetter mit meiner Familie verbringen!

Freitagsfüllende Grüße,
Eure Nicole

 

Besuche Nicole Inez – Deine PsychoLogin auch auf:

1487807947_facebook_social_media_logoFacebook
1487808061_twitter_social_media_logoTwitter
1487808326_pinterest_social_media_logoPinterest
1487808005_instagram_social_media_logoInstagram
1487808025_google_social_media_logoGoogle+
1487809166_blogger_social_media_logoBloglovin

 

 

 

Freitagsfüller

Advertisements